Informationen
Dekontamination

Reinräume, Isolatoren und Sicherheitswerkbänke müssen aus Sicherheitsgründen für Labor- und Servicemitarbeiter in regelmäßigen Abständen dekontaminiert werden. Grundsätzlich kommen H2O2-Generatoren oder Formalin-Geräte zum Einsatz, wobei insbesondere die mikrobiologische Dekontamination mit H2O2-Generatoren weit verbreitet ist.

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid (H2O2) ist eine weitgehend stabile Flüssigverbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff und ein starkes Oxidationsmittel, das mit Substanzen wie Kupfer, Messing oder Kaliumiodid heftig reagiert. Aufgrund dieser Eigenschaften wird H2O2 zur Dekontamination und Sterilisation eingesetzt.

In der Lebensmittelindustrie werden Kartons, Becher, Flaschen und Folien werden mit einer 35-prozentigen Wasserstoffperoxidlösung sterilisiert, bevor Lebensmittel wie Getränke, Milch, Milchprodukte, Soßen oder Suppen in aseptischen Abfüllanlagen abgefüllt werden. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist der Einsatz von gasförmigem H2O2 zur Reinraumdekontamination. Dazu wird eine 35-prozentige Lösung in einem speziellen Apparat verdampft und in den zu dekontaminierenden Bereich (Reinraum, Isolator, usw.) geblasen. Das breite Wirkspektrum von H2O2, die Umweltverträglichkeit und die einfache technische Realisierbarkeit sind Gründe für die weite Verbreitung dieses Verfahrens.

Formaldehyd / Formalin

Die giftige chemische Verbindung Methanal wird meist als Formaldehyd bezeichnet. Der korrekte IUPAC-Name Methanal leitet sich vom Methan durch Anhängen des Suffix -al für Aldehyde ab. Als wässrige, etwa 40-prozentige Lösung bezeichnet man Formaldehyd als Formalin. Formaldehyd ist nach wie vor ein wirksamer Bestandteil zur Flächendesinfektion. Vor allem im medizinischen Bereich ist das Vernebeln von Formaldehyd zur Dekontamination ein anerkanntes Verfahren, das jedoch wegen des giftigen, kanzerogenen und sensibilisierenden Potenzials des Aldehyds nicht unbedenklich ist.

Dekontamination als Serviceleistung

ENVAIR Deutschland führt die mikrobiologische Dekontamination von Reinräumen, Isolatoren und Sicherheitswerkbänken mit modernsten H2O2-Generatoren oder Formalin-Geräten durch – je nach Bedarf als separate Serviceleistung oder im Rahmen eines Wartungsvertrages.

Mehr zu den ENVAIR Serviceleistungen